Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vertrauen >> SicherImSport

Logo-SicherImSport

SicherImSport – Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport – Beratungsangebote für Betroffene LSB Niedersachsen

Liebe Mitglieder*innen des TSV Kirchdorf,

 

der Vorstand ist zu diesem Thema, der Prävention von sexualisierter Gewalt, ebenfalls bereits aktiv und hat in seiner Sitzung im Frühjahr 2020 beschlossen, sich diesem Thema anzunehmen und im Verein aktiv zu implementieren. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten eine "Kultur des Hinsehens" schaffen. Gewalt jeglicher Art hat bei uns im Sport und im Verein keinen Platz und wir verurteilen dies aufs Schärfste.

Derzeit sind wir dabei ein Konzept aufzustellen, um in jeglicher Hinsicht dafür zu sensibilisieren und aufzuklären. Es ist u. a. geplant, alle Mitglieder durch Info- und Elternabende darüber zu informieren und entsprechende Verhaltensregeln aufzustellen.

 

Es haben sich auch bereits folgende Ansprechpartner bis zu einer Benennung bzw. Wahl durch den Verein bereit erklärt, an die sich im Verdachtsfall oder bei jeglichen Fragen/Unsicherheiten auch über die Emailadresse gewandt werden kann: Christel Menneking und Uwe Menneking.

 

Schweigen Schützt Die Falschen

Beratungsangebote für Betroffene

 

Hilfe für Betroffene von (sexualisierter) Gewalt (im Sport): bundesweit, in Niedersachsen und auf kommunaler Ebene.

 

70 Prozent aller befragten Vereinsmitglieder aus der jüngsten Studie „SicherImSport“1 berichten von Gewalterfahrungen im Sport, sei es psychische, körperliche oder sexualisierte Gewalt. Schnelle qualifizierte Hilfe und Unterstützung ist neben der Installation von Präventionskonzepten ein weiterer Schritt in Richtung Schutz vor (sexualisierter) Gewalt im Sport. So ist die am 11. Juli 2023 eröffnete, vom organisierten Sport unabhängige Beratungsstelle „Safe Sport“ ein notwendiger Beitrag, um kompetente schnelle Hilfe für Betroffene zu leisten. Auf Bundesebene, in Niedersachsen und auf kommunaler Ebene arbeiten weitere qualifizierte (Fach)Beratungsstellen vertraulich und kostenfrei in spezifischen Themenfeldern mit zahlreichen Angeboten

 

Beratungsangebote für Betroffene

QR Code Die Übersicht als Download-Dokument
Screenshot 2023-08-21 142846

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 04. 2024 bis 20. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

10. 04. 2024 bis 18. 04. 2024 - Uhr bis Uhr