Nächste Termine

Keine Termine
TSV Kirchdorf
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eitel-Heinz Neumann   
Dienstag, den 29. Juli 2014 um 10:45 Uhr

                                 Ein Sommersportfest der Superlative

TSV, wer weiß schon, was sich hinter diesen drei Buchstaben verbirgt. Am vergangenen Samstag konnten es die Besucher der Veranstaltung: " Mach mit - Mach's nach - Mach's besser - im Sportzentrum des TSV Kirchdorf erleben. Unter Federführung von Carina Gdeczyk und dem stellvertretenden Vorsitzenden Günter Hoff war ein Sportfest organisiert, dass es nicht alle Tage gibt. Alle Sparten machten mit, einen sportpraktischen Teil der Öffentlichkeit darzustellen. Der Aufruf ging aber auch an die Besucher direkt:

                              - Mach mit - Mach's nach - Mach's besser -

Und sie kamen, wenn auch etwas schleppend, in das Kirchdorfer Sportzentrum und ließen sich von den Aktivitäten im TSV überzeugen. TSV heißt nicht nur einfach Turn- und Sportverein sondern viele fleißige und ehrenamtliche Helfer leisten Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahre einen freiwilligen, sozialen Beitrag, damit ein Großverein wie der TSV, Tag für Tag funktioniert.

Die Spartenverantwortlichen engagierten sich vorbildlich und zeigten einen Mix an sportlichen Darbietungen, was Mitglieder wöchentlich in ihren gemeinsamen Trainingsstunden üben und gesund pflegen. Natürlich mit einem großen Anteil Spaß und Kontakt.

Bunt und farbenfroh, ja gerade wie ein Feuerwerk, waren die einzelnen Darstellungen der neuen Trendsportarten wie Drums Alive, Step Aerobic, Bauchtanz, Yoga, Tamburello, TGW und Hip Hop den Besuchern vorgeführt.

Gekonnt stellten die Boule Landesmeister (Gäste aus Letter) ihre Wurftechnik vor. Tennis, Boule, Badminton, Faustball, Fechten, Karate und Leichtathletik zeigten nicht nur ihr Können sondern ließen das Publikum mitmachen. Für Viele ein schöner Spaß.

Seine Stimmbänder strapazierte Günter Hoff mit seinen unterhaltsamen und informativen Anregungen auf die jeweiligen Sportdarbietungen. Lustig wurde es zum Schluss mit dem Bierfassrollen und den vielen Kindern beim Luftballon-Weitflug, ein bunter Abschluss des Sportfestes, das wirklich gelungen war.

Veranstalter, Teilnehmer wie Besucher hatten bei Kaffee und Kuchen einen sonnigen Erlebnistag, der hoffentlich bald eine Wiederholung findet.

Danke Carina und Danke Günter sowie Danke allen freiwilligen Helfern dieser wunderbaren Veranstaltung. Danke aber auch den Sponsoren aus der Wirtschaft: Eiscafe Piccoli, Profisport Großgoltern, Sport- Keil Barsinghausen, Stadtsparkasse und Volksbank Barsinghausen.

Wann machst "Du" nun mit ? Blätter doch einfach mal die Sparten durch. Da ist garantiert auch für "Dich" etwas dabei.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. Juli 2014 um 23:41 Uhr
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eitel-Heinz Neumann   
Montag, den 28. Juli 2014 um 10:40 Uhr

                Jugend - Landesmeister aus Letter dominiert und wirbt für Boule

Innerhalb des TSV Sommersportfestes kam es zu einem interessanten Boulevergleich zwischen den Jugend Landesmeistern von der SG Letter o5 (mit Jannis Krüger, Jan-Philipp Krug und Oliver v. Alten) und einer Barsinghausen-Auswahl mit Klaus Sievers, Dieter Papke und E.Heinz Neumann. Die Meinung: Boule sei ein Sport für alte Leute wurde total widerlegt. Die jungen Spieler aus Letter (alle 18 Jahre jung) zeigten Boule auf einem sehr hohen Niveau. Diese Boule-Demonstration hat die Besucher sehr fasziniert und hätte einen noch größeren Zuschauerzuspruch verdient.

Die Deisterauswahl zeigte sich zwar in ordentlicher Form, jedoch blieben die Chancen sehr gering. Aber darum ging es ja auch gar nicht. Wichig war und ist, dass der TSV Kirchdorf mit seiner noch sehr neuen Sportart auf sich aufmerksam machte und die Werbetrommel für alle Deister-Vereine schlug. Beachtlich auch, dass die Jugendlichen aus Letter sich völlig selbstlos zur Verfügung gestellt haben.

Der Sportbetrieb war zeitweise auf der Bouleanlage sehr groß. Es probierten sich Altersgruppen von 3 - 80 Jahren wobei einige Neulinge versprachen, wiederzukommen. Ein verheißungsvolles Ergebnis. Jeden Mittwoch kann ab ca. 15.oo Uhr, unter professioneller Aufsicht, geübt werden. Es besteht auch schon eine aufgeschlossene Gemeinschaft, die nicht nur boult sondern gern miteinander plaudert.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. Juli 2014 um 11:15 Uhr
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eitel-Heinz Neumann   
Montag, den 14. Juli 2014 um 17:44 Uhr

                           Erfolgreiches  Je-Ka-Mi  - Tennisturnier

Das Ziel von Spartenleiter Gerhard Giesecke war Sport und Spaß zu einem Ganzen zusammen zu führen. Vorweg gesagt: es ist ihm auch gelungen. Leider haben das die anderen Sparten nicht verstanden. Natürlich will jeder gewinnen; aber das stand nicht unbedingt im Vordergrund. Nach dem Spiel gab es den freundschaftlichen Handschlag und der Spaß hatte wieder die Oberhand. Nach 5 Stunden hatten die Teilnehmer das Doppelturnier überstanden. Gewinner waren eigentlich alle. Die drei Erstplatzierten: E.Heinz Neumann, Lucas Borker und Michael Siedler-Borker erhielten eine große sowie die weiteren zehn Platzierten eine kleine Anerkennung. Der Tag endete mit einer gemütlichen Plauderrunde auf dem Tennisplatz. Eine Wiederholung im Herbst können sich alle Teilnehmer, und dann vielleicht einige mehr, vorstellen.

 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eitel-Heinz Neumann   
Montag, den 07. Juli 2014 um 13:12 Uhr

Einladung und Rahmenbedingungen der " Calenberger Herbstlinge 2014 "

Spielorte: TSV Kirchdorf und TuS Empelde

Turnierstart: 2. September 2014 um 18.oo Uhr in Kirchdorf

Spieltag: immer Dienstag ab 18.oo Uhr - zweiwöchentlich

Endtermin: 25. November 2014

Anzahl der Turniertermine: 7 x

Anzahl der Wertungen: 6 x (Die besten 6 Tagesergebnisse werden gezählt)

Maximale Anzahl der Teilnehmer: 39 mit max. 3 Tripletten

Turnierform: 3 Runden Supermelee (keine Zeitbegrenzung sondern Start bei 2:2 bis 13)

Startgeld: 1.- € / Spieltag

Ausschüttung/ Preise: 100% (Ziel wird es sein, möglicht eine breite Ausschüttung vorzunehmen)

Oberschiedsrichter: Dieter Musielak

Spielklassen: offen für BOL u. BL des Nieders. Petanque-Verband und ohne Lizenz

Spielberechtigt sind alle Vereine in der westlichen Region Hannover, die Spaß an dieser Herbstrunde haben. Einladungen an die jeweiligen Vereine sind gemacht und werden im August noch einmal wiederholt.

Meldungen für die 1. Runde bitte an Eitel-Heinz Neumann (e-h.neumann@gmx.de)

gez. Eitel-Heinz Neumann

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Juli 2014 um 09:38 Uhr
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eitel-Heinz Neumann   
Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 10:52 Uhr

Seniorentreffen am Samstag, den 2. August 2014

Fast ein Jahr ist wieder seit unserem letzten Seniorentreffen " über 60 " vergangen. Wir halten an unserer Tradition fest und wollen das Treffen auch 2014 wiederholen.

Die Wanderer treffen sich um 14.oo Uhr an unserem TSV-Sportheim. Die Nichtwanderer kommen um 16.oo Uhr dazu. Gemeinsam wollen wir einige gemütliche Stunden miteinander verbringen. Zur Deckung der Kosten, z.B. Würstchen, Getränke usw., erheben wir wieder eine Umlage.

Um die Teilnehmerzahl zu ermitteln, bitten wir um frühzeitige Anmeldungen bis zum 20. Juli d.J. bei

Wolfgang Dannenberg          oder Dieter Lohmann                oder Dirk Lücke

Tel. 05105/82173                Tel. 05105/82287                     Tel.  05105/83795

 

Mit sportlichem Gruß

Friedrich Wissel

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Juni 2014 um 11:22 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4